Wie können wir helfen?

Wir haben eine Konzept erstellt, mit dessen Hilfe wir einige Dienstleistungen für unsere Mitglieder anbieten können.  

 

Anmeldung:
Der Betroffene meldet sich entweder via Telefon (Helpline) oder via Internet (Helplink oder Kontaktseite) an den Verein.
 

Erstgespräch:
Im ersten Kontaktgespräch werden anhand des Leitfadens (Drive) die 5 wichtigesten Themen besprochen. Das Gespräch findet immer in unseren Räumlichkeiten* statt.
Hier ist wichtig, dass sich Berater und Betroffener kennenlernen. Der Berater muss aufgrund des Erstgesprächs festlegen, wie die weitere Beratung abläuft und wie sich anhand der Triage die Weitervermittlung an andere Organisationen gestaltet.
*Derzeit fehlen uns die entsprechenden Räumlichkeiten in Basel. In dringenden Fällen finden wir hierfür eine Lösung.

Dossierberatung: 
Mitarbeiter von Workfair 50+ analysieren die Bewerbungsunterlagen des Betroffenen. Das gesamte Bewerbungsdossier wird auf den neuesten Stand gebracht und damit so angepasst, dass es hinsichtlich Unterlagen keine Hemmnisse bei den potentiellen Arbeitgebern gibt. Im Bedarfsfall können wir eine Videobewerbung organisieren.

Jobvermittlung:
Mitglieder, die dies wünschen, können zukünftig ihren Wunschjob auf unserem Portal ausschreiben.

Speed-Dating:
Eines der Hauptprobleme bei der Erwerbssuche von Ü50ern ist die Herausforderung, dass die meisten Menschen, gerade im fortgeschrittenen Alter, praktisch kaum mehr zu einem Bewerbungsgespräch eingeladen werden. So fehlt die wichtigste Möglichkeit, seine Fähigkeiten und seine Persönlichkeit in einem direkten Gespräch zu präsentieren. Mit unseren Speed-Datings wollen wir Erwerbssuchende und Arbeitanbietende zu einem direkten Gespräch zusammenführen.

 

Joomla!-Debug-Konsole

Sitzung

Profil zum Laufzeitverhalten

Speichernutzung

Datenbankabfragen